Firmensprachkurse Online Sprachkurse

Das Spracheninstitut Babel bietet Firmensprachkurse und Privatunterricht in Görlitz, Zittau, Bautzen und Dresden sowie Online-Sprachkurse.

Unser Unterricht ist stets individuell, kundenorientiert und vor allem praxisnah, ob in Präsenz oder online. Wir richten unser Training an Ihrem Kenntnisstand sowie Ihren Zielen aus. Weiter unten finden Sie einen Überblick über unser Sprachenangebot. Sie können wählen zwischen Englisch, Business English, Polnisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Deutsch als Fremdsprache.

Wir möchten Sie nicht nur dabei unterstützen, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Denn mit dem Erlernen einer neuen Sprache eröffnen Sie sich auch ganz neue Horizonte. Deshalb bringen wir Ihnen auch gern kulturelle Aspekte näher.

Wer sind wir?

Wir sind ein hochmotiviertes Team, das flexibel und innovativ unterrichtet. Damit Ihnen das Lernen leicht fällt gestalten wir den Sprachunterricht stets abwechslungsreich und praxisnah. Somit können mögliche Hemmungen vor dem Sprechen in einer fremden Sprache schnell abgebaut werden. Profitieren Sie von 15 Jahren Erfahrung im Sprachunterricht und probieren Sie es aus.

Hier finden Sie Links zu den einzelnen Sprachkursen:

Firmensprachkurse in Görlitz, Zittau, Bautzen, Dresden und Online-Sprachkurse

Wie lerne denn ich eine Fremdsprache?

Neben Fleiß und Ausdauer brauchen Sie immer ein gutes Maß an Freude beim Lernen. Andernfalls verlieren Sie schnell die Lust und schon ist die anfängliche Motivation verflogen. Es geht nicht um stures Auswendiglernen von Vokabellisten oder Pauken von Grammatikregeln. In erster Linie sollen Sie kommunikative Kompetenzen in der Fremdsprache erwerben, so dass Sie sich verständlich machen können.

Konstruktivismus oder warum Vokabeln pauken keinen Sinn macht.

Vielleicht haben Sie schon einmal von Konstruktivismus gehört. Im Fremdsprachenunterricht nutzen wir dieses Konzept, damit Sie nachhaltig und sinnvoll eine Fremdsprache erlernen. Das bedeutet, dass wir konkrete Situationen besprechen und Vokabeln und Grammatik mehr oder weniger nebenbei gelernt werden. Dabei erarbeiten, oder „konstruieren“, Sie sich genau das Wissen, das Sie benötigen. Auf diese Weise erwerben Sie Kompetenzen anstatt nur Regeln und Wörter abzuspeichern.

Deshalb ist es ratsam, wenn Sie einen Weg finden, die zu erlernende Fremdsprache in Ihren Alltag zu integrieren. Wenn Sie zum Beispiel ein Hobby pflegen, dann könnten Sie im Internet nach ausländischen Webseiten oder Foren suchen. Vielleicht kochen Sie gern? Probieren Sie doch einmal ein typisch spanisches oder polnisches Rezept in der jeweiligen Sprache nachzukochen. Was auch immer Ihr Weg ist: die Hauptsache ist, dass es Ihnen Spaß macht. So merken Sie gar nicht, dass Sie aktiv die neue Sprache lernen.

Hier finden Sie ein kurzes YouTube-Video, in dem das Konzept des Konstruktivismus sehr gut erklärt wird:

Konstruktivismus in der Didaktik