Privatunterricht mit Englischlehrer

Brauche ich Privatunterricht bei einem Englischlehrer* – oder reicht nicht auch eine App?

Vor einiger Zeit saßen wir an einem warmen Sommerabend gemütlich mit einem ehemaligen Kollegen beim Grillen zusammen. Wir unterhielten uns, wie so oft, über Lernprozesse, und dabei kam die Sprache auf Sprachlernapps. Unser ehemaliger Kollege hatte eine solche benutzt, um Japanisch zu lernen. Und so verlief das Gespräch:

Wir: „Sag mal was auf Japanisch!“

Er: „[für uns unverständliches]“

Wir: „Wow, was hast Du gesagt?“

Er: „Im Dezember kann ich wieder Ski fahren.“

Wir: „Du fährst Ski?“

Er: „Nein.“

Kennst Du das? (Falls ja, nutze gerne einen unseren Social Media-Kanäle, um die unsinnigsten Sätze, die Du je über eine App gelernt hast mit uns zu teilen!)

Privatunterricht mit Englischlehrer oder App? Wir sagen: Why not both?

Wir wissen: Das moderne Leben kann hektisch sein und die Work-Life-Balance gerät gerne einmal in Vergessenheit. Eine Stunde (oder mehr) Privatunterricht bei einem Englischlehrer oder einer Englischlehrerin in den Wochenplan einzubauen kann schwierig erscheinen. Dagegen gehen sich zehn Minuten täglich in der Lernapp besser an – oder etwa doch nicht?

Klar, die schnellen Lernerfolge bei Vokabeln und einfachsten Sätzen in den Lernapps sind toll! Tatsächlich freuen wir Englischlehrer_innen uns sogar, wenn jemand vorbereitet an unserem Privatunterricht teilnimmt. Schließlich nutzen wir selbst auch ebendiese Apps, um die „Basics“ der nächsten neuen Sprache zu erlernen. Trotzdem gibt es einige Vorteile, die nur der Privatunterricht mit echten Englischlehrern bieten kann.

Vorteile Privatunterricht bei einem Englischlehrer

Unsere Kurse sind immer auf unsere Kund_innen zugeschnitten und genau an ihre Bedürfnisse angepasst. Du lernst also in unserem Privatunterricht nur, was du tatsächlich auch benötigst. In unseren eigenen Erfahrungen mit Sprachlernapps haben wir auf Polnisch zum Beispiel „Ich trinke Wein, weil ich traurig bin“ sagen gelernt. Vielleicht lernen wir ja auf dem nächsten Level, was „Ich hätte gerne einen Wein“ heißt :D. (Beim nächsten Restaurantbesuch in Polen sorgt dieser Satz allerdings sicher für einen Lacher!)

Im Privatunterricht mit einem Englischlehrer hast Du außerdem einen ganz entscheidenden Vorteil: Du kannst die Zielsprache sprechen. Wir schaffen einen angenehmen Rahmen, in dem Du Deine neu erlernten Grammatik- und Vokabelfertigkeiten einsetzen kannst. Denn nichts fördert den Spracherwerb so wie aktives Sprechen, Weinbestellungen inklusive ;).

Englischlehrer können außerdem Deinen individuellen Lernprozess nachvollziehen und methodisches Feedback geben. Sie können Deine Verständnisprobleme erkennen und beheben, und, viel wichtiger: Du kannst in Deinem Privatunterricht Fragen stellen. Von unserem reichen Fundus an Tipps und Tricks, wie Du Dir das Lernen leichter machen kannst ganz zu schweigen.

Du kannst Dich also voll auf uns verlassen, und brauchst weniger Selbstdisziplin als beim selbstständigen Lernen mit der App. Vielen Menschen fällt es leichter, regelmäßig einen festen Termin zum Englisch lernen mit einem Privatlehrer wahrzunehmen. Findet der Unterricht online statt, bist Du räumlich und zeitlich ähnlich flexibel wie mit dem Lernen mit einer App. Die positive Lernerfahrung im Kurs kann sich dann auch förderlich auf das selbstständige Lernen mit der App auswirken.

Und, das Wichtigste zum Schluss: Unsere Kurse sind immer zu einhundert Prozent werbefrei :D.

Fazit: Englischlehrer for the win!

Bitte nicht falsch verstehen: Wir begrüßen jede Anstrengung, die Du auf Deinem Weg zu besserem Englisch unternimmst. Sprachlernapps können, besonders wenn es um einzelne Vokabeln geht, schnelle Erfolgserlebnisse liefern. Um die Sprache erfolgreich über die ersten Sätze hinaus zu lernen ist Privatunterricht bei einer Englischlehrerin oder einem Englischlehrer allerdings besser geeignet.

Wenn du Lust hast, kurz und knackig Englisch zu lernen, schau doch mal auf einem unserer Social Media Kanäle vorbei – wir geben täglich kleine Lerntipps, motivierende Sprüche oder Anekdoten zum Besten!

Facebook      Instagram      Twitter     LinkedIn      YouTube

Fragen Sie Ihren Online-Sprachkurs unverbindlich an:

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Sprachkurse. Jede Sprache wird auch online angeboten:

*da unser Unternehmen zum überwiegenden Teil aus Damen besteht, beziehen wir uns hier selbstverständlich auf alle Geschlechter